Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Nachtcafé

Logo Nachtcafé
Seit dem 1. November 2016 läuft die 23. Nachtcafé-Saison

Der Winter ist da, daran lassen Wind, Regen und Schnee bei kalten Temperaturen keinen Zweifel. Gut also, dass das Nachtcafé „Zum Guten Hirten“ am 1. November 2016 in seine 23. Saison startete.

Im November noch an drei Abenden (Dienstag, Mittwoch und Donnerstag) geöffnet, um wohnungslosen Menschen ein Obdach für die Nacht, eine warme Mahlzeit und ein Frühstück anzubieten, ist es seit Dezember nun in vier Nächten (erweitert um den Freitag) offen. Los geht es immer um 21.30 Uhr, morgens um 08.00 Uhr ist Schluss. Seit der ersten offenen Nacht sind die 15 Schlafplätze stets gut gefüllt, neben langjährigen stets wiederkehrenden Gästen finden auch immer wieder neue Gesichter den Weg in die Goßlerstraße 30 in Friedenau.

Während des vergangenen Sommers gab es einige Veränderungen in der Souterrainwohnung des Gemeindehauses. So wurden die Fenster der Unterkunft professionell saniert und erstrahlen in neuem Glanz. Auch in der Küche gibt es Änderungen, kleinere Umbauten optimieren jetzt den abendlichen Ablauf.

Nachtcafé-Team. Foto © Michael Volz

Foto © Michael Volz

Das Nachtcafé-Team startete motiviert in den Winter. Viele der offenen Positionen aus der letzten Saison konnten besetzt werden, einige neue Mitarbeiter fanden ins Team. Gleichwohl werden auch für die laufende Saison noch weitere Freiwillige gesucht, die Lust haben, sich ehrenamtlich an der dortigen Arbeit zu beteiligen. Insbesondere der Frühdienst von 6:00 bis 8:00 Uhr sucht Freiwillige.

Wer Interesse hat, die Gäste des Nachtcafés ehrenamtlich im Abend- oder Morgendienst persönlich zu betreuen, kann sich für alle weiteren Infos an Herbert Spindler wenden. Gesucht werden außerdem noch Köche, die zu Hause ein warmes Essen zubereiten und es den Gästen des Nachtcafés in die Räumlichkeiten bringen.

Warme Kleidung (Mäntel, Jacken, Pullover, Mützen) wird auch gerne angenommen

Kontakt:
Herbert Spindler | spindler(at)soziallabel.de | Mobil 0160 75 800 75
Marion van der Kraats und Juliane Last

 

 

Letzte Änderung am: 06.01.2017