Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen

Aktivitäten der Garten AG

RSSPrint
Ein gelungener Tag mit Ausblick auf weitere Aktivitäten

Wieder konnte unser Treffen im Garten bei gutem Wetter stattfinden. Am Sonntag nachmittag kamen etliche Personen zusammen. Wir tauschten uns aus über die nächsten Aktionen der Garten AG und kamen überein:

  1. Zum Erntedankfest der Gemeinde werden Kräutersträuße angeboten. Die Vorbereitung dazu ist am 20.09. in der Gemeinde ab 9.30 Uhr. Weitere Teilnehmer*innen können gerne mitmachen. Außerdem wird es einen Tisch mit Fotos vom Garten geben, Christiane und Tilman informieren über den aktuellen Stand und weitere Planungen.

  2. Am Sonntag, den 15.10.2017 treffen wir uns nach dem Gottesdienst, um die Hochbeete winterfest zu machen.

  3. Am Dienstag, den 7.11.2017 um 20 Uhr ist Saisonabschluss mit einem Rückblick und Ausblick. Die Einladungen dazu erfolgen gesondert und zeitnah.

Nach unserer Austauschrunde beim gemütlichen Teil mit Speis und Trank wurde geerntet: Zuccinis, Tomaten, Kräuter, Mangold und neuseeländischer Spinat. Simon hat mit der kleinen Handharke mit Eifer die Erde gelockert, danach mit Evelyne Radieschen und Feldsalat gesät. Die Kinder halfen auch beim Giessen mit. Wieder gab es ein gutes Zusammenspiel mit Grossen und Kleinen, dazu als Geschenk des Himmels das sonnige Wetter, kurzum es hat allen Freude gemacht.

Nächstes Treffen: So., 10.09.2017 ab 15:30 Uhr

Der regenreiche Sommer hat uns beim Giessen enorm entlastet, aber etwas mehr Sonne hätte den Pflanzen auch gut getan. Was gibt es zu tun? Es kann geerntet werden bei Tomaten, Zuccinis, Mangold, Spinat und diversen Kräutern. Wir können nochmal Radieschen und Salat säen.

Ausserdem würde ich gern mit euch überlegen, wie wir uns beim anstehenden Erntedankfest der Gemeinde (Termin: 24.09. ab 15 Uhr) einbringen. Weitere Terminabsprachen für die ausgehende Gartensaison beim Treffen!  

Ich lade herzlich ein zum nächsten Treffen am kommenden Sonntag

Sonntag, den 10.09.2017 ab 15.30 Uhr.

Kuchen kann gerne mitgebracht werden, der Kinderraum steht zur Nutzung auch zur Verfügung! Herzliche Grüße, Evelyne

Nach Kaffee und Kuchen machte die Gartenarbeit richtig Spaß.

Wir haben geerntet: Zuccinis(das größte Exemplar wog 3kg), Möhren, Lollo Rosso Salat, Rauke und Kräuter. Die Kronlichtnelken wurden beschnitten und teilweise entfernt, ebenso die stark wuchernde Minze und Melisse. Der Rückschnitt befördert nun bei den Kräutern das Nachwachsen neuer Triebe. Auf dem Kräuterbeet pflanzt Evelyne demnächst Zitronenthymian und Goldsalbei, auf dem Möhrenbeet wird es als Folgepflanzung einen Versuch mit Kohl geben. Frank hat einige Fotos gemacht, sie sind oben zu sehen.

Wichtig: das Beet mit den mediterranen Kräutern bitte nicht so oft gießen, diese Pflanzen vertragen auch Trockenheit!!!!

Das nächste Treffen ist für Ende August vorgesehen, die Einladung erfolgt dann rechtzeitig.

Herzliche Grüße, Evelyne

Bei allerbestem Frühlingswetter trafen wir uns zum 2. Aktionstag am 21. Mai 2017 im Garten. Und es kamen so viele - neben den üblichen Getreuen freuten wir uns über Jacqueline, Ruth und eine große Überraschung war der Besuch von Carolin und Familie. Nach einem ausgiebigen Kuchenschmaus bei Kaffee, Tee, Saft und Wasser (alle Getränke waren dank Renate auf dem Küchenwagen vorbereitet) ging es dann an die Arbeit.

Die Kinder durften alle Radieschen ernten und es waren prachtvolle dicke Exemplare dabei. Das wurde als Handyfoto dokumentiert (und kann wohl demnächst auch auf unserer Website bestaunt werden). Weiterhin wurde in üppigen Mengen geerntet: Schnittlauch, Melisse, Minze und Rucola. Dann ging es weiter mit dem Einsetzen der Jungpflanzen. Vorher mußte aber noch Platz geschaffen werden, der neuseeländische Spinat aus der letzten Saison hatte ausgesamt und viele, viele kleine Pflänzchen gebildet. Ebenso gab es durch Aussamung kleine Tomatenplänzchen. Diese kleinen Setzlinge fanden unter uns noch dankbare Abnehmer, schließlich wurden die mitgebrachten Jungpflanzen gesetzt: Kürbis, Zuccini,Tomaten, Chili, Basilikum, Rosmarin und Oregano werden jetzt auf den Hochbeeten hoffentlich gut gedeihen. Wow! Unsere Hochbeetpflanzen sind jetzt auch mit stabilen Holzschildern gekennzeichnet, vielen Dank Tilman für deine Mühe. Alle Beete wurden noch gut gegossen, die Kinder halfen mit, die reiche Ernte gerecht verteilt, wir räumten auf und gingen zufrieden nach Hause.

Genießt das schöne Wetter und gute Erlebnisse beim Kirchentag
herzlichen Gruß
Evelyne

 

Bericht vom ersten Aktionstag

Liebe Garteninteressierte,

der Start am Sonntag, 2. April 2017 in die neue Gartensaison ist gelungen. Bei Sonnenschein und angenehmen Temperaturen konnten wir im Freien unsere mitgebrachten Kuchen geniessen. Kaffee, Tee, Wasser und Geschirr standen auf dem Küchenwagen bereit, den Renate Kohn für uns vorbereitet hatte. Ein herzliches Dankeschön dafür!. Nach diesem gemütlichen Teil kam die Gartenarbeit dran. Zunächst wurde der Feldsalat geerntet und das frische strotzende Grün des Schnittlauchs kurz geschnitten, viele kleine helfende Kinderhände waren dabei. Nach dem Auftragen von neuer Hochbeeterde wurden unter Anleitung von Christiane Saatfurchen gezogen, die Samen von Radieschen, Möhren, Erbsen, Schnitt- und Pflücksalat, Rukola und wilder Rauke in die Erde gebracht, die Saat mit Erde bedeckt, feste angedrückt und gegossen. Alle Kinder waren mit Eifer dabei und ganz bei der Sache. Ein rührendes Bild, wie sie mit den kleinen Giesskannen zu Gange waren. An den Gartentischen saßen derweil einige Erwachsene, auch Renate Kohn und Eva Stahlmann schauten noch vorbei. Das Weidenhäuschen wurde von den Kindern als Rückzugsort und Versteck entdeckt, die Sankiste als "Backstube" genutzt. So haben Große und Kleine einen richtig schönen Nachmittag im Patmos Garten verbracht.

Wichtig: Bitte bei trockener Witterung wie verabredet gießen!

Der nächste Aktionstag ist Sonntag, der 21. Mai 2017 ab 16 Uhr.

Herzliche Grüße, Evelyne

 
Bericht des ersten Planungstreffen

Liebe Freundinnen und Freunde des Patmos Gartens,

hier nun wie versprochen ein Bericht des 1. Planungstreffens der Garten AG, damit alle Interessierten auf dem aktuellen Stand sind.

Am 2.03.2017 waren wir zu viert: Tilman, Tina, Christiane und Evelyne trafen sich im Gartenzimmer zum Gedankenaustausch über die kommende Gartensaison. Wie werden die Hochbeete bepflanzt, wann die Saat ausgebracht, die Jungpflanzen gesetzt, wie sieht die Anordnung der Pflanzen aus?

 

Unsere Überlegungen führten zu folgendem Ergebnis:

 

Es wird zwei Aktionstage geben. Wir treffen uns am

 

Sonntag, den  2. April 2017  ab 16 Uhr und am 

Sonntag, den 21. Mai 2017  ab 16 Uhr

 

Wunschgemäß beginnen die Treffen gemütlich bei Kaffee und Kuchen, dann ist die Arbeit dran.

  • Beim Apriltreffen ist die Aussaat dran, nach Vorschlag Pflücksalat, Spinat, Mangold, Erbsen, Radieschen, Möhren und Mangold.
  • Im Mai werden die Jungpflanzen gesetzt, teils sellbst vorgezogene, teils gekaufte. Unbedingt wieder Tomaten, auch Kürbis und Zuccini. Die Kräuter müssen abhängig vom Zustand evtl. ersetzt werden.

Die Beete werden vorher von der Winterabdeckung befreit (heute, 5.3. geschehen) und Hornspäne werden zur Düngung in den Boden gebracht (mache ich morgen, 6.3.).

Der im Herbst noch ausgesäte Feldsalat (Rapunzel) steht in zwei Reihen auf dem Kinderbeet und kann ab Ende März geerntet werden. Von Tilman kam der Vorschlag Holzschilder zur Beschriftung der Pflanzen zu gestalten. Er möchte sich auch darum kümmern.Vielen Dank für deine Initiative, Tilman!

 

Ausserdem wurde die Idee der Erstellung einer Projektseite eingebracht und Infos zur Ernte der Früchte sind erwünscht.

 

Nun freuen wir uns auf die Aktionstage und hoffen auf rege Teilnahme.

 

Herzlichen Gruß

für das Garten-Team
Evelyne

Letzte Änderung am: 17.09.2017