Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Abendmahl feiern

Seit März 2020 haben wir kein Abendmahl mehr im Gottesdienst gefeiert.

In der Konfirmation am 26. September 2020 haben wir eine neue Form gefunden, wie wir miteinander in Gemeinschaft und trotzdem mit sicherem Abstand feiern können - jeder mit einem Glas Traubensaft und einer Oblate für sich und doch verbunden in der Gemeinde.

Zukünftig wollen wir einmal im Monat so miteinander feiern - das erste Mal am 11. Oktober im Gottesdienst.

Wir laden herzlich ein!

Aktuell aus dem GKR vom 28.09.2020

Beschluss zum Abendmahl in Coronazeiten

Nach der ersten Erfahrung mit einem Abendmahl im Gottesdienst in der Konfirmation vom 26.09., hat sich der GKR darauf verständigt, dass in dieser Form einmal im Monat ein Abendmahl in unseren Gottesdiensten stattfinden soll.

So wird die Feier gestaltet: Es wird einen Abendmahlstisch vor dem Altar geben. Dort kann sich jede:r - nach den Abendmahlsworten - eine Oblate und ein Glas mit Traubensaft holen und dann - wieder auf seinem Platz - mit den anderen essen und trinken, Abendmahl in der Gemeinschaft mit Abstand feiern.

Der erste Gottesdienst mit Abendmahl wird am 11. Oktober 2020 stattfinden.

Seien Sie uns willkommen in diesen neuen Gottesdiensten mit Abendmahl.

Das Abendmahl aus seinen Verkrampfungen lösen

Gedanken von Thomas Hirsch-Hüffel

Eine Aktion aus der Zeit der geschlossenen Kirche (Lockdown 2020)

Die Glaubensgesprächen treffen sich wieder. Die Gedanken von Thomas Hirsch-Hüffel über das Abendmahl werden weiterhin in den Glaubensgesprächen ein Thema sein. Hirsch-Hüffel war bis zu seiner Pensionierung Leiter des Gottesdienstinstituts der Nordkirche. Durch ein paar Fortbildungen bei ihm, fand ein Teilnehmer der Glaubensgespräche seine Gedanken immer sehr anregend und hat sie uns weiterleiten lassen: "So bleibt unser gemeinsames Denken weiter lebendig."

Vielen Dank dafür! Dies wollen wir weiter aufgreifen und uns - auch gerne über die Entfernungen - austauschen. Sie können gerne über das 'schwarze Brett' Ihre Gedanken schreiben. Wir nehmen Sie hier auf.

Letzte Änderung am: 05.10.2020