Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Auf dem Weg zum Jubelgesang :: Markus 16, 1-8

Eine Anmeldung ist nicht mehr notwendig. Sie können allerdings weiterhin für Ihr Corona-Tagebuch den QR-Code, der vor Ort aushängt, einscannen.

Das Hygienkonzept können Sie hier nachlesen ...

Auszug aus dem Hygienkonzept (gültig bis 14. Juni 2022): In den Gottesdiensten tragen wir durchgehend die FFP2-Maske. Wir singen weiterhin vor und nach dem Gottesdienst ein Lied vor der Kirche. Im Gottesdienst singen wir mit FFP2-Maske und halten einen ausreichenden Abstand ein.

10.30 Uhr Ostereiersuchen für Kinder im Garten

Osterfest, 17. April 2022 | 11.00 Uhr

Festgottesdienst mit Taufe im Patmos-Garten

und mit Gesang von Suyeon Kang; Kindergottesdienst und PatmosPredigtPodcast

Wochenspruch
»Christus spricht: Ich war tot, und siehe, ich bin lebendig von Ewigkeit zu Ewigkeit und habe die Schlüssel des Todes und der Hölle.« :: Offenbarung 1,18

Predigttext
Auf dem Weg zum Jubelgesang :: Markus 16, 1-8

Die Predigt hält Pfarrerin Gabriele Wuttig-Perkowski

 

Den Ablauf des Gottesdienstes mit Liedereinspielungen online finden Sie hier, ebenso den Gottesdienstzettel (PDF-Download). Der Gottesdienstablauf wird Karfreitag um 8.00 Uhr freigeschaltet.

Liebe ist stärker als der Tod | Quelle

Der Herr ist auferstanden, er ist wahrhaftig auferstanden! Mit dem Aufgang der Sonne läuft der Jubelruf der Christenheit um die Welt. Jesus Christus lebt. Gott erweist seine Macht, die stärker ist als der Tod.

 

Wochenlied:
EG 101 - Christ lag in Todesbanden | Audio (02:12) im Hintergrund | Quelle

Lesung:
Jesus ist auferstanden - Markus 16,1-8 | Audio (02:51) im Hintergrund | Quelle

 

 

Die Bibeltexte können Sie unter dem Link in den verschiedenen Bibelübersetzungen lesen. Haben Sie die Seite geöffnet, dann ist rechts oben dazu eine Möglichkeit, statt "NGÜ" aufzuschlagen, Ihre persönlich gewählte Ausgabe zu nutzen.

Quelle für die Bibeltexte: www.bibleserver.com

 

Bitte schauen Sie wieder vorbei, wir ergänzen diese Information laufend.

Ablauf des heutigen Gottesdienstes

„Auf dem Weg zum Jubelgesang“ :: Markus 16, 1-8

Ostersonntag, 17. April 2022 - 11.00 Uhr

Osterfest-Gottesdienst im Patmos-Garten mit Taufe von Ella Sophie und Gesang von Suyeon Kang

 

Musik zum Eingang
In Jesu Namen - D. Clark, B. White, D. Koch

 

Begrüßung

Christus, der Herr ist auferstanden. Halleluja.
Er ist wahrhaftig auferstanden. Halleluja.

Dies ist der Tag, den Gott gemacht hat: Freude wie Sonnenlicht über uns Menschen; Leben, das unserem Dunkel trotzt. An diesem Tag steht uns Gottes Sohn vor Augen, sein Erster, sein Liebster! Seine Auferstehung feiern wir als ein Versprechen, gültig für alle. Wir werden nicht aufhören, seine Auferstehung auszurufen über allem, was atmet. Gott erwecke auch uns, das bitten wir, hier und heute schon zum Leben. Keine Nacht kann ihn hindern, uns fest zu halten und ins Weite zu führen. [Q]

 

Lied EG 111, 1 – 5 Frühmorgens, da die Sonn aufgeht | Melodie eingespielt [Quelle]

 

Psalm 118 mit Kehrvers

Alle: EG 100:
Kehrvers: Halleluja, halleluja, halleluja, halleluja, gelobet sei Christus, Marien Sohn.

Eine: Dankt unsermGott, denn er ist freundlich -
alle:  und Gottes Güte währet ewig.
Eine: So sage nun die ganze Ostergemeinde:
alle:  Gottes Güte währet ewig.
Eine: So sagen nun, die Gott vertrauen:
alle:  Gottes Güte währet ewig.

Alle: EG 100:
Kehrvers: Halleluja, halleluja, halleluja, halleluja, gelobet sei Christus, Marien Sohn.

Eine: Man singt mit Freuden in den Hütten der Gerechten
alle:  Die Rechte Gottes behält den Sieg
Eine: Die Rechte Gottes ist erhöht
alle:  Die Rechte Gottes behält den Sieg
Eine: Ich werde nicht sterben, sondern leben 
alle:  und die Werke des Herrn verkünden
Eine: Gott, unser Gott, prüft mich schwer
alle:  aber Gott gibt mich dem Tode nicht preis.
 
Alle: EG 100:
Kehrvers: Halleluja, halleluja, halleluja, halleluja, gelobet sei Christus, Marien Sohn.

 
Eine: Tut mir auf die Tore der Gerechtigkeit
alle:  dass ich durch sie einziehe und dem Herrn danke.
Eine: Das ist das Tor unsres Gottes 
alle:  die Gerechten werden dadurch einziehen.
Eine: Der Stein, den die Bauleute verwarfen
alle:  der ist nun zum Eckstein geworden.
Eine: Das ist von Gott geschehen
alle:  und ist ein Wunder vor unsren Augen.
Eine: Dies ist der Tag, den Gott macht
alle:  lasst uns freuen und fröhlich an ihm sein.
 
Kehrvers: Des freu sich alle Christenheit / und lobe die Dreifaltigkeit /von nun an bis in Ewigkeit / Halleluja, halleluja, halleluja, halleluja, gelobet sei Christus, Marien Sohn.

 

Eingangsgebet ➤ Gebet zum Osterfest
Dieses Gebet unterscheidet sich zu dem in der Kirche vor Ort. Hier steht das Tagesgebet aus der ev. Liturgie. Es ist für Sie zum Beten eingebunden. [Q]

Wir beten in der Stille zu Gott, erfüllt von österlichem Staunen: - Stille -

Gott, du ewige Macht. Christus ist auferstanden von den Toten und nichts kann uns trennen von dir und deiner Liebe, die uns in ihm entgegenkommt. Hilf uns in der Angst vor dem Leben, Hilf uns aus der Angst vor dem Tode und gib uns Anteil an seinem unzerstörbaren Leben, der mit dir und dem Heiligen Geist lebt und gerühmt wird in Ewigkeit.

Amen.

 

Gesang: Agnus Dei - G. Bizet

Taufe von Ella Sophie

Glaubensbekenntnis nach Worten von Kurt Marti

Ich glaube an Gott
die Liebe ist
die Schöpferin des Himmels und der Erde

Ich glaube an Jesus
sein menschgewordenes Wort
den Messias der Bedrängten und Unterdrückten

der das Reich Gottes verkündet hat
und gekreuzigt wurde deswegen
ausgeliefert wie wir der Vernichtung des Todes
aber am dritten Tag auferstanden
um weiterzuwirken für unsere Befreiung
bis dass Gott alles in allem sein wird
Ich glaube an die heilige Geistkraft
die uns zu Mitstreitern des Auferstandenen macht
zu Brüdern und Schwestern derer
die für Gerechtigkeit kämpfen und leiden.

Ich glaube an die Gemeinschaft
der weltweiten Kirche
an die Vergebung der Sünden
an den Frieden auf Erden,
für den zu arbeiten Sinn hat
und an die Erfüllung des Lebens
über unser Leben hinaus

AMEN

Tauflied: Ins Wasser fällt ein Stein
Audio aus der Liederdatenbank

Ins Wasser fällt ein Stein,
Ganz heimlich, still und leise.
Und ist er noch so klein,
Er zieht doch weite Kreise.
Wo Gottes Liebe
In einen Menschen fällt,
Da wirkt sie fort,
In Tat und Wort,
Hinaus in unsere Welt.

Ein Funke, kaum zu sehen,
Entfacht doch helle Flammen.
Und die im dunklen stehen,
Die ruft sein Schein zusammen.
Wo Gottes große Liebe
In einem Menschen brennt,
Da wird die Welt
Von Licht erhellt,
Da bleibt nichts, was uns trennt.

Nimm Gottes Liebe an,
Du brauchst dich nicht allein zu mühn,
Denn seine Liebe kann
In deinem Leben Kreise ziehen.
Und füllt sie erst dein Leben
Und setzt sie dich in brannt,
Ziehst du hinaus,
Teilst Liebe aus,
Denn Gott führt dir die Hand. Text: Manfred Siebald 1973, Melodie: Kurt Kaiser 1965

Die Kinder gehen zu ihrem eigenen Gottesdienst

Lesung Evangelium Markus 16, 1 – 8:

Die Botschaft von Jesu Auferstehung - [Luther2017]

Und als der Sabbat vergangen war,
kauften Maria Magdalena und Maria, die Mutter des Jakobus, und Salome
wohlriechende Öle, um hinzugehen und ihn zu salben.
Und sie kamen zum Grab am ersten Tag der Woche,
sehr früh, als die Sonne aufging.
Und sie sprachen untereinander:
Wer wälzt uns den Stein von des Grabes Tür?
Und sie sahen hin und wurden gewahr, dass der Stein weggewälzt war;
denn er war sehr groß.
Und sie gingen hinein in das Grab
und sahen einen Jüngling zur rechten Hand sitzen,
der hatte ein langes weißes Gewand an,
und sie entsetzten sich.
Er aber sprach zu ihnen:
Entsetzt euch nicht!
Ihr sucht Jesus von Nazareth, den Gekreuzigten.
Er ist auferstanden, er ist nicht hier.
Siehe da die Stätte, wo sie ihn hinlegten.
Geht aber hin und sagt seinen Jüngern und Petrus,
dass er vor euch hingeht nach Galiläa;
da werdet ihr ihn sehen, wie er euch gesagt hat.
Und sie gingen hinaus und flohen von dem Grab;
denn Zittern und Entsetzen hatte sie ergriffen.
Und sie sagten niemand etwas; denn sie fürchteten sich.

 

Lied EG 99 Christ ist erstanden | Audio Jinyoung Woogt

17.04.2022 | PatmosPredigtPodcast zum Osterfest

„Unterwegs zum Jubelgesang". Ostern feiern. Märte spürt das neue Leben bei einem Frühlingsspaziergang. Die Osterbotschaft vom Sieg des Lebens über den Tod erschließt sich ihr nach einem langen Corona-Winter neu.

Predigt: Markus 16, 1- 8 [NGÜ]

Jesus ist auferstanden
1 Als der Sabbat vorüber war, kauften Maria aus Magdala und Maria, die Mutter des Jakobus, zusammen mit Salome wohlriechende Öle, um den Leichnam Jesu zu salben. 2 Sehr früh am nächsten Morgen machten sie sich auf den Weg zum Grab. Es war der erste Tag der neuen Woche, und die Sonne ging gerade auf, als sie dort ankamen. 3 Unterwegs hatten sie zueinander gesagt: »Wer wird uns den Stein vom Eingang des Grabes wegwälzen?« 4 Doch als sie jetzt davor standen, sahen sie, dass der Stein – ein großer, schwerer Stein – bereits weggerollt war. 5 Sie betraten die Grabkammer und sahen dort auf der rechten Seite einen jungen Mann in einem weißen Gewand sitzen. Die Frauen erschraken; 6 er aber sagte zu ihnen: »Ihr braucht nicht zu erschrecken! Ihr sucht Jesus von Nazaret, den Gekreuzigten. Er ist auferstanden, er ist nicht hier. Seht, da ist die Stelle, wo man ihn hingelegt hatte. 7 Geht nun zu seinen Jüngern und sagt zu ihnen, auch zu Petrus: ›Er geht euch nach Galiläa voraus. Dort werdet ihr ihn sehen, wie er es euch angekündigt hat.‹« 8 Zitternd vor Furcht und Entsetzen verließen die Frauen das Grab und liefen davon. Sie hatten solche Angst, dass sie niemand etwas von dem erzählten, was sie erlebt hatten.

 

Lied EG 118 Der Herr ist auferstanden | Audio Jinyoung Woogt

 

Nachrichten für die Gemeinde

  • Am morgigen Oster-Montag können Sie den Familiengottesdienst in der Matthäuskirche um 11:00 Uhr besuchen.
  • Am kommenden Sonntag, am 24.04., sind Sie herzlich zum Gottesdienst mit Pfarrer Christian Moest mit dem Thema „Nackt sind die Mächtigen“ eingeladen.
  • In Krisenzeiten wie dieser lädt die Patmos-Kirche in Berlin- Steglitz zu einer spannenden Ausstellung ein.
    Anneli Schwager bleibt sich treu: Weder Zeitkritik noch Missklänge. Die farbenfrohe Malerei, in der es um das Verhältnis zwischen Licht und Finsternis geht, strahlt Optimismus aus. Die Themen auf dem Weg heißen: Ertragen, Konfrontieren, Befreien, Lieben. Den Beitrag „Für die Welt“ versteht Anneli Schwager als Handreichung für den nach neuer Positionierung suchenden Menschen. Die Bilder geben Kraft in einer eskalierenden Zeit. Sie gehen in Resonanz mit menschlicher Stabilität, Ruhe und Zuversicht. Die Vernissage findet am 1. Mai um 12 Uhr als Matinee statt.
  • Für die musikalische Gestaltung heute danken wir herzlich Sängerin Suyeon Kang und Jin Woogt an der Orgel.
  • Alle weiteren Veranstaltungen und aktuelle Hinweise finden Sie in unserem Patmos-Flyer und auf unserer Homepage. Möchte noch jemand etwas mitteilen?

Die Kinder kommen zurück.

 

Lied: EG 116 Er ist erstanden | Audio Jinyoung Woogt

4 »Geht und verkündigt, dass Jesus lebt, darüber freu sich alles, was lebt. Was Gott geboten, ist nun vollbracht, Christ hat das Leben wiedergebracht.« Lasst uns lobsingen vor unserem Gott, der uns erlöst hat vom ewigen Tod. Sünd ist vergeben, Halleluja! Jesus bringt Leben, Halleluja!

5 Er ist erstanden, hat uns befreit; dafür sei Dank und Lob allezeit. Uns kann nicht schaden Sünd oder Tod, Christus versöhnt uns mit unserm Gott. Lasst uns lobsingen vor unserem Gott, der uns erlöst hat vom ewigen Tod. Sünd ist vergeben, Halleluja! Jesus bringt Leben, Halleluja!

 

Fürbitte mit Friedensgebet

Hier im Netz kommt die Fürbitte für die Osterfeiertage, 17. und 18. April 2022 von Brot für die Welt

Mit den Frauen unterwegs vom leeren Grab in die Welt

Richte unsere Füße auf den Weg der Frauen,
die vom leeren Grab in ihre Welt aufbrachen,
als Zeuginnen des Lebens auch heute,
in den Flüchtlingslagern und Unterkünften,
bei den Kindern und Jugendlichen,
die sich an sie halten,
in ihren Familien und Partnerschaften mit Männern,
die alle Gewissheit und den Glauben verloren haben;

Schenke uns wie ihnen das Licht des Ostermorgens,
in dem wir Jesus neu begegnen,
lass das Glaubenszeugnis der Frauen unter uns wirken
und mache uns alle gewiss,
dass der Auferstandene gegenwärtig ist
und uns den Weg weist, auf dem deine Welt erneuert wird,
in Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung deiner Schöpfung.

 

Vaterunser

Vater unser im Himmel.
Geheiligt werde dein Name.
Dein Reich komme.
Dein Wille geschehe wie im Himmel so auf Erden.
Unser tägliches Brot gib uns heute.
Und vergib uns unsere Schuld,
wie auch wir vergeben unsern Schuldigem.
Und führe uns nicht in Versuchung,
sondern erlöse uns von dem Bösen.
Denn dein ist das Reich und die Kraft
und die Herrlichkeit in Ewigkeit.

Amen.

 

Segen | Audio im neuen Tab

Der Herr segne dich und behüte dich.
Der Herr lasse leuchten sein Angesicht über dir und sei dir gnädig.
Der Herr erhebe sein Angesicht auf dich und schenke dir Frieden.
Amen

 

Gesang: Because He Lives from Alleluia - W. J. Gaither

Eine Chorversion - für Sie zu Hause

Because He Lives from Alleluia - W. J. Gaither arr. Mary McDonald

Im Gottesdienst werden nachfolgende Kollekten gesammelt.

Die Kollekten für den heutigen Sonntag sind nach Entscheidung ...

[1] ... der Landeskirche für die Arbeit des Flüchtlingsrates e.V.

"Tu deinen Mund auf für die Stummen" (Sprüche 31,8)
Diejenigen, denen es gut geht, sollen sich stark machen für die, die stumm gemacht wurden von Gewalt, Repressionen und Rassismus. Der Flüchtlingsrat Berlin setzt sich seit 1981 unermüdlich für die Rechte und die Würde von geflüchteten Menschen in Berlin ein: mit politischer Arbeit, Beratung, Informationsveranstaltungen sowie der Bereitstellung von Fachinformationen und Positionspapieren. Gemeinsam mit der evangelischen Kirche und anderen Partner:innen setzt er sich ein für eine menschliche Flüchtlingspolitik in Berlin, Deutschland und Europa. Weitere Informationen unter: www.fluechtlingsrat-berlin.de

 

[2] ... des Gemeindekirchenrats für die Arbeit mit Kindern in der Gemeinde.

Kindergottesdienste, die Gruppe der Spürnasen, Angebote im Musikgarten und mehr werden in der Patmos-Gemeinde angeboten. Die Kinder haben nach den Ferien wieder einen Treffpunkt in der Gemeinde. Neues entsteht, vieles wird auch neu gebraucht … Ihre Spende hilft den Kindern … Schauen auf unserer Seite, wie vielfältig das Angebot ist.

 

Dafür bitten wir um Ihre Kollekte/Spende.
Wir danken für die Kollekten/Spenden der vergangenen Gottesdienste.

Die Kontonummer der Gemeinde lautet (bitte den Spendenzweck angeben):

IBAN: DE 3152 0604 1000 0390 9808
Zum Kopieren: DE31520604100003909808

Kontoinhaberin:
Ev. Patmos-Gemeinde, Berlin-Steglitz

Bleiben Sie behütet in der kommenden Woche.

Ihre Patmos-Gemeinde 

Letzte Änderung am: 16.04.2022