Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Weihnachten in Patmos

ist in diesem Jahr ganz anders.

Angesichts der hohen Infektionszahlen hat der GKR am Freitag, 18.12.2020, nach einer intensiven und kontroversen Diskussion mehrheitlich entschieden, Gottesdienste in und vor der Kirche bis zum 10. Januar abzusagen.

Lesen Sie dazu die Post aus der Patmos-Gemeinde.

Auch in diesem Jahr wollen wir für ein Brot-für-die-Welt-Projekt sammeln. Wir haben uns für Sierra Leone - Schule statt Kinderarbeit entschieden. Ihre Spende hilft!

Heiligabend zu Hause

Wochenspruch
"Fürchtet euch nicht! Siehe, ich verkündige euch große Freude, die allem Volk widerfahren wird; denn euch ist heute der Heiland geboren, welcher ist Christus, der Herr, in der Stadt Davids. Lukas 2,10b.11

Heiligabend 24. Dezember
"Angekommen in Bethlehem" PatmosPredigtPodcast

In der Weihnachtsgeschichte ist viel Bewegung. Maria und Josef müssen nach Bethlehem. Die Hirten machen sich zum Stall auf. Die Weisen ziehen durch Wüsten und Schluchten von weither zum neugeborenen König der Juden. Alle machen sich auf, das Wunder zu sehen, das da geschehen ist: "Euch ist heute der Retter geboren!"

Die Jugendlichen haben ihre Weihnachtsbotschaft als Video zur Verfügung gestellt.

Machen auch Sie sich auf - entdecken Sie Weihnachtszeichen in Steglitz.

Der Patmos-Garten wird am Heiligabend zu einem Weihnachtsgarten mit Stern und Weihnachtsbaum, mit Lichtern und Krippe und einer Weihnachtsbotschaft zum Mitnehmen. Feiern Sie das Weihnachtsfest und entdecken Sie die Freude in diesem Jahr auf ungewöhnliche Weise.

"Stille Nacht, heilige Nacht" | Heiligabend 20 Uhr

Die Landeskirche lädt ein, "Stille Nacht, heilige Nacht" zu singen. Zum Beispiel auf dem Balkon oder am geöffneten Fenster. Der Impuls stammt aus der Nordkirche.

Hören Sie hier herein und laden sich das Liedblatt herunter.

1. Weihnachtstag im Coronamodus

Wochenspruch
"Und das Wort ward Fleisch und wohnte unter uns, und wir sahen seine Herrlichkeit," | Johannes 1,14

25. Dezember  | Zuhause
Brief des Hirten Matthias Lukas 2, 15-20

Der Brief steht am 1. Weihnachtstag zum online lesen oder auch als PDF zum Herunterladen zur Verfügung.


Pfarrer i. R. Christian Moest.

Änderungen durch neue Corona-Rechtsverordnungen sind möglich.

2. Weihnachtstag

26. Dezember | 14.00 - 19:00 Uhr
Weihnachtsinstallation in der Markuskirche

Pfarrer Wolfram Bürger

Karl-Stieler-Str. 8, 12167 Berlin

Änderungen durch neue Corona-Rechtsverordnungen sind möglich.

Weil wir Hoffnung brauchen - Weihnachten 2020

Suchen Sie auch hier Ihre Alternativen.

Die Weihnachtsbotschaft in mehreren Sprachen

Gemeinsam über den Glauben reden

Die Worte des Weihnachtsevangeliums vom fehlenden Platz in der Herberge sind erschreckend aktuell. Nicht alle, die nach Deutschland kamen, haben eine passende Unterkunft gefunden. Gleichzeitig gibt es beeindruckendes Engagement, um für alle menschenwürdige Bedingungen zu schaffen. In dieser Situation vertrauen wir auf die tröstende Kraft des Evangeliums. Deshalb haben wir Botschaft des Weihnachtsevangeliums aus Lukas 2,1-14 in mehreren Sprachen zusammengestellt.

Den Text der Weihnachtsbotschaft in mehreren Sprachen können Sie auf dieser Seite herunterladen.

Letzte Änderung am: 04.03.2021