Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Friedensgebet in der Markuskirche samstags 18 Uhr

Neue Informationen

Immer samstags/Sonnabend um 18.00 Uhr können Sie an dem Friedensgebet in der Markuskirche teilnehmen.

Für die ukrainischen Gäste wird übersetzt, so dass im Wechsel einmal deutsch und einmal ukrainisch/russisch gebetet wird. Das Gebet folgt einer kurzen Liturgie, die Psalm 85, 5-14 und das Lied EG421 »Verleih und Frieden gnädiglich« aufgenommen hat. Vor dem Segen wird ein Friedensgruß geäußert, der das persönliche Begegnen ermöglicht.

Hier gibt es mehr Informationen zur Notunterkunft ... bitte beachten Sie die aktuellen Änderungen.

[10.05.2022] Die Markus-Gemeinde hat sich personell stärker aufgestellt und professionalisiert. Unterstützung kommt von der Milaa gGmbH.

Sarah Diallo von der Milaa verstärkt das Team. Sie ist täglich im Haus, aber auch so erreichbar: diallo(at)milaa-berlin.de / 0176 4158 5712.

Der Schichtplan läuft weiter, wie gewohnt. Es ist gut zu sehen, wie sich die Lücken immer wieder füllen. Und es ist einfach toll, wenn Menschen auch ganz spontan vorbeikommen und mithelfen!

Wir haben ein Rufbereitschafts-Handy: Nummer: 0151 6187 6844. Darüber erreichen Sie tagsüber und nachts immer jemand, der gerade verantwortlich ist.

Die Sachmittelliste ist hier: https://mitbringen.net/9bf1db

Das Spendenkonto hier: Evangelische Bank eG
IBAN: DE 16 52 06 0410 2203 9663 99
BIC: GEN0DEF1EK1
Verwendungszweck: Notunterkunft Markus