Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Halbzeit bei 'Digital fit im Alltag'

... und so liefen die Termine ab:

 

Am ersten Veranstaltungstag (17.5.) haben alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer sich und ihre Erwartungen an „Digital fit im Alltag" vorgestellt. Die wichtigsten Wünsche reichten von der Ticketbuchung fürs Museum oder das Theater, über das Ordnen von Fotos, Schreiben von E-Mails bis zum Herunterladen und Kennenlernen verschiedener Apps. Viel Programm für sechs jeweils einstündige Treffen am Dienstagnachmittag. Mein Ziel als Gruppenleiterin war es, dass alle Teilnehmenden wissen, wie sie ihr Smartphone fragen können und wo sie Lösungen für auftretende Probleme finden, um selbstständiger im Umgang mit ihrem digitalen Gerät zu werden.

Zweiter Termin

Wichtigstes Ziel in der zweiten Veranstaltung (24.5.) war das Kennenlernen und Vertrautwerden mit dem eigenen Smartphone. Einige Handgriffe wurden immer wieder und wieder wiederholt. Oberstes Prinzip: Immer fragen, wenn etwas zu schnell oder zu fachchinesisch war – es gibt keine falschen Fragen und man kann nichts kaputt machen. Und obwohl alle Android als Betriebssystem benutzen, sieht die Oberfläche und Anordnung der Symbole auf jedem Smartphone anders aus. Lichtblick am Ende der Sitzung: Wie kann ich eine aufgenommene Audionachrichten als schriftliche Textnachricht versenden?

Dritter Termin

In der dritten Sitzung (31.5.) klappte nichts so, wie es ursprünglich geplant war. Die Anmeldung bei der Bahnapp funktionierte nicht. Fragen rund um sichere Passwörter, Vorstellung von möglichen Bezahlmethoden und Hinweise auf Datensicherheit nahmen so viel Zeit in Anspruch, dass für die Ticketbuchung im Museum nicht mehr genug Zeit blieb. Also gab es – wie früher in der Schule – Hausaufgaben auf: Am heimischen Rechner sollten sich die Teilnehmer unter anderem vertraut machen mit der Website der Bahn und sich ein eigenes Kundenkonto anlegen. Außerdem sollten sie den Ticketbereich für verschiedene Berliner bzw. Potsdamer Museumswebsites sich vergleichend anzusehen und überlegen, in welchem Museum sie ein Ticket buchen möchten.

Katja Schöppe-Carstensen

Digital fit im Alltag

Neuer Kurs ab Dienstag, 17. Mai 2022 | 17.00 Uhr

Digital fit im Alltag und Sie bestimmen die Themen und das Tempo.

Das digitale Zeitalter hat sich in den letzten Jahren rasant entwickelt und kaum einen Lebensbereich unberührt gelassen: Ob Eintrittskarten und Zeitfenster fürs Museum oder Tickets für die Reise - ohne Smartphone oder Tablet geht heute (fast) gar nichts mehr.

Wir treffen uns in Kleingruppen (max. 5 TN) ein oder zweimal pro Woche und gehen Schritt für Schritt Ihre Fragen durch oder probieren Ihre Wunschapp aus.


Dauer: 6 Termine je 60 min, 5 TN
Kosten: 36 €/p.P.
Kursleitung: Katja Schöppe-Carstensen

Anmeldung bis 10. Mai 2022
Telefon 030 821 68 52 | Fax 030 821 15 93 | E-Mail: kirche(at)patmos-gemeinde.de

Letzte Änderung am: 08.06.2022