Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Ines Altenkirch

Verheiratet, zwei Töchter

Meine erste Begegnung mit der Patmos-Gemeinde liegt zehn Jahre zurück und ging mit unserem Umzug und der Taufe unserer zweiten Tochter einher.

Mit den Jahren wurde unsere Verbindung zu Patmos vielfältiger und intensiver.

Gerade die Jugendarbeit, die hier geleistet wird, möchte ich mitgestalten. Als Lehrerin an einem Steglitzer Gymnasium habe ich viel Kontakt zu jungen Menschen. Ich möchte Kindern und Jugendlichen Möglichkeiten aufzeigen, sich zu engagieren, zu orientieren und Kirche dabei zu entdecken - ganz gleich, ob sie einer Religion angehören oder nicht.

Wichtig ist mir jüngere Menschen für die Bedürfnisse Älterer zu sensibilisieren und Verständnis bei Älteren für die Ideen der Jüngeren zu wecken und so gemeinsam eine Zukunft auch für die Kirche zu gestalten. Hier kann ich auf Erfahrungen mit verschiedenen Projekten zugreifen.

Die Kinder werden selbständiger, was neue Freiräume schafft, anderweitig Verantwortung zu übernehmen und die Arbeit in der Gemeinde zu unterstützen.

2016 | Kandidatin für den GKR