Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Gottesdienst mit Gemeindeversammlung

Sonntag, 3. März 2019 von 11 – 13 Uhr.

Liebe Gemeindemitglieder, liebe Besucherinnen und Besucher!

Sie haben viele Fragen an uns und Anregungen für Verbesserungen? Sie möchten gut von uns informiert sein, was es Neues gibt? Dann kommen Sie in den speziell dafür vorgesehenen

Gottesdienst mit Gemeindeversammlung am Sonntag, 3. März 2019 um 11 Uhr.

Gemeinsam möchten wir mit Ihnen beraten, was für die Gegenwart und Zukunft von Patmos wichtig ist. Wir informieren über das vergangene Jahr und bevorstehende Ereignisse.

Außerdem haben Sie Gelegenheit, Ihren nächsten Nachbarn kennenzulernen, sowie das "Kirchenpersonal" von Patmos, Mitglieder des Gemeindekirchenrates und hilfreiche Ehrenamtliche.

Für unser Wohlergehen mit kleinen sinnlichen Genüssen wird auch gesorgt.

Wir wünschen uns, dass dieser Tag gesegnet ist - und freuen uns sehr auf Sie! Kommen Sie dazu!

Ihre Gabriele Wuttig-Perkowski und der Gemeindekirchenrat (GKR).

Mit Gottes Wort für diesen Monat und den Tag

Monatsspruch

"Richtet euer Herz zu dem HERRN und dient ihm allein." | 1. Samuel 7, 3

Wochenspruch

"Seht, wir gehen hinauf nach Jerusalem, und es wird alles vollendet werden, was geschrieben ist durch die Propheten von dem Menschensohn." | Lukas 18, 31

Vorbereitung

„Das Wesentliche im Augenblick“
Lukas 10, 38 - 42

Gabriele Wuttig-Perkowski und GKR

Mit Abendmahl ohne Alkohol. oe Oblaten sind glutenfrei.

 

Schlag nach bei Luther

Die Bibeltexte können Sie unter dem Link in den verschiedenen Bibelübersetzungen lesen. Haben Sie die Seite geöffnet, dann ist rechts oben dazu eine Möglichkeit, statt "Luther 2017" aufzuschlagen, Ihre persönlich gewählte Ausgabe zu nutzen.

Quelle für die Bibeltexte: www.bibleserver.com

 

Der heutige Predigttext


Maria und Marta
38 Als sie aber weiterzogen, kam er in ein Dorf. Da war eine Frau mit Namen Marta, die nahm ihn auf. 39 Und sie hatte eine Schwester, die hieß Maria; die setzte sich dem Herrn zu Füßen und hörte seiner Rede zu. 40 Marta aber machte sich viel zu schaffen, ihnen zu dienen. Und sie trat hinzu und sprach: Herr, fragst du nicht danach, dass mich meine Schwester lässt allein dienen? Sage ihr doch, dass sie mir helfen soll! 41 Der Herr aber antwortete und sprach zu ihr: Marta, Marta, du hast viel Sorge und Mühe. 42 Eins aber ist not. Maria hat das gute Teil erwählt; das soll nicht von ihr genommen werden.

 

Bitte schauen Sie wieder vorbei, wir ergänzen diese Information laufend.